Details

Herren

CFC Germania 03 Köthen II

1

Merzien

4
Kreisoberliga ABI Sa. 20.10.18 um 12:30

Bei sonnigem Oktoberwetter stand das Derby in der Bachstadt auf dem Programm.  Die merziener Jungs waren heiß auf das Spiel. Allerdings war der Anfang der Partie lediglich ein Abtasten auf beiden Seiten. Sowohl der CFC als auch wir taten uns schwer,  Chancen aus dem Spiel heraus zu kreieren.  Nach knapp einer halben Stunde Spielzeit gingen wir in Führung. Tilman Seidel bekam im Mittelfeld den Ball, legte ihn nach rechts außen zu Anas Abu Almanadil, der den Ball am 16er trocken ins lange Eck versenkte. Lediglich ein paar Minuten später das gleiche Bild. Allerdings war es Tilman der Shadi Al Abdullah auf der linken Außenseite bediente. Der setzte sich gegen den Verteidiger am 16er durch und spitzelte den Ball am Tor vorbei.  Kurz vor der Halbzeit horchte die Reserve des CFC Germania nochmal auf. Ronny Müller sah die Lücke in unserer Abwehr und bediente Timo Schmidt. Der blieb vor Nils Fricke eiskalt, somit Germania auf 1 zu 2 verkürzte. Nach der Halbzeit hätte man denken können, dass die Germanen nun Vollgas geben, doch dies war nicht so. Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit spielten sich lediglich im Mittelfeld ab. In der 60. Spielminute war es dann Tilman selbst der auf 1 zu 3 erhöhte. Der Eckball landete im 16er wo der Ball wie beim „Ping Pong“ zu Tilman kam, welcher lediglich den Fuß hinhalten musste.  Immer wieder waren es unsere schnellen Stürmer, die das Spiel gefährlich machten. In der 76. Spielminute dann ein langer Ball auf Shadi, welcher im 16er nur durch ein Foul aufgehalten werden konnte. Der Unparteiische der Partie entschied folgerichtig auf Elfmeter. Tilman trat an und erhöhte auf 1 zu 4. Damit krönte er seine gute Leistung durch 2 Tore und 2 Vorlagen. Somit ist er zu Recht in der Fupa 11 der Woche vertreten. Herzlichen Glückwunsch !!! Die letzen 10 Spielminuten spielte unser Gegner nur noch mit 10 Mann, da sich Matthias Kühne die „Ampelkarte“ abholte. Dies veränderte nichts am Geschehen des Spiels, somit blieb es beim 1 zu 4.

Letztendlich lässt sich sagen, dass der Sieg vollkommen in Ordnung geht, vor allem auch in der Höhe. Germania war in diesem Spiel einfach zu harmlos. Nach der Anzahl an vorhandenen Chancen hätte das Spiel auch noch deutlich höher ausgehen könnten, zu Gunsten des FV Merzien. Allerdings könnte man dies mit Meckern auf hohem Niveau betiteln, da unsere Mannschaft ein klasse Spiel gemacht hat. Durch den Sieg beim CFC Germania und der Niederlage des Holzweißiger SV steht uns der Platz an der Sonne wieder zur Verfügung.  An diesem Samstag gastiert der SV 1898 Wulfen in Merzien. Anstoß ist um 14.00 Uhr. Wir werden wieder unser bestes geben, um diesen Platz zu verteidigen.  Weniger drücken … MERZIEN!!!

CFC Germania 03 Köthen II 1 : 4 Merzien

( 1 : 2 )
  • Sa. 20.10.18 um 12:30
  • Kreisoberliga ABI 11. Spieltag
  • Zuschauer: 80
  • Schiedsrichter: Andre Wieland
GLS PENS
12 8 Alexander Reisbach Sebastian Refert
13 2 Johannes Koch Shadi Al Abdullah
5
Spiele
3
Siege
1
Unentschieden
1
Niederlagen

Spiele gegeneinander

Di. 03.10.17 14:00 Herren KOL ABI CFC Germania 03 Köthen II vs Merzien 3 : 2
Mi. 27.12.17 19:12 Herren Hallenmasters 17/18 CFC Germania 03 Köthen II vs Merzien 1 : 2
Sa. 14.04.18 15:00 Herren KOL ABI Merzien vs CFC Germania 03 Köthen II 0 : 0
Sa. 20.10.18 12:30 Herren KOL ABI CFC Germania 03 Köthen II vs Merzien 1 : 4
Sa. 11.05.19 15:00 Herren KOL ABI Merzien vs CFC Germania 03 Köthen II 3 : 1